Die Mühle

Es klappert die Mühle am rauschenden Bach. Getreu nach diesem Motto betreibt Familie Lorenz, vormals Paul Müller,

seit über 130 Jahren die Weitersbacher Mühle am Idarbach. Der zu vermahlende Weizen, Roggen und Dinkel baut Ulrich Lorenz in Weitersbach und Mengerschied nach SooNahe Richtlinien selbst an.


Das große Mühlengebäude aus rotem Backstein sticht sofort ins Auge, wenn man von der Landstraße kommt. Wer den charmanten Hofladen besuchen möchte, muss durch die Mühle gehen. Hinter großen und kleineren Mehlsäcken auf der einen und Maschinen auf der anderen Seite, befindet sich das freundliche Einkaufsparadies. Die älteste Maschine stammt aus dem Jahre 1942, als die im Krieg ausgebombte Mühle ihren Betrieb wieder aufnahm. Seit dem Wiederaufbau treibt eine Ossberger Wasserturbine die Mühle an. Nur wenn der Bach zu wenig Wasser führt, hilft ein Motor. Hier trifft alt bewährte Tradition auf modernes Leben.